Berlin, 03.10.2022

Einsatz nach Wasserrohrbruch

Am Montagmittag wurde unsere Fachgruppe WP durch den Katastrophenschutzbeauftragten des Bezirkes Lichtenberg angefordert.

Bereits am Vortag hatte es einen großen Wasserrohrbruch im Bereich der Gotlindestraße gegeben. Nachdem die Feuerwehr bereits am Vortag die wichtigsten Pumparbeiten durchgeführt hatte, galt es an diesem Montag noch diverse Keller, eine Tiefgarage und zahlreiche Versorgungsschächte auszupumpen.

Da aufgrund der großen Wassermassen weite Teile der Stromversorgung abgestellt worden waren, wurde zusätzlich die Fachgruppe N alarmiert um für die notwendige Energieversorgung und entsprechende Ausleuchtung an den Einsatzstellen zu sorgen.

In Abstimmung mit dem Bezirk unterstützen wir dann noch den Umzug einer Senioren-WG, welche aufgrund der längerfristig fehlenden Stromversorgung  längere Zeit nicht in ihren gewohnten Räumen verbleiben konnte.

Insgesamt waren 19 Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes im Einsatz. Der Einsatz konnte in den späten Abendstunden erfolgreich abgeschlossen werden.

Fotos & Text: THW


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: