Turow, 30.08.2017

Fahrt ins Ungewisse…

Einheiten aus den Ortsverbänden Mitte und Friedrichshain/Kreuzberg nehmen an polnischer Einsatzübung teil.

Berlin, 29.August 2017 - am Dienstagvormittag hieß es für 11 Helfer aus unserem Ortsverband: „Abrücken Richtung Polen um 13:00 Uhr“.

Alle beteiligten wurden erst im Laufe des Tages über weitere Einzelheiten zu ihrem „Einsatzauftrag“ unterrichtet – wie im echten Leben – die Lage ändert sich stetig...

So wurden zunächst Fahrzeuge beladen, persönliche Dinge für 2-3 Tage gepackt und die Fahrt zum OV Friedrichshain/Kreuzberg aufgenommen, um dort den Fahrzeugverband zusammen zu stellen. Insgesamt 5 Fahrzeuge und zwei Anhänger verlegten dann in Richtung polnische Grenze, wo sie am Grenzübergang gegen 20:30 Uhr bereits von der Straz (polnische Feuerwehr) erwartet wurden.

Diese geleitete uns in den Bereitstellungsraum nahe dem eigentlichen „Einsatzort“.

Dort angekommen erfolgte die Registrierung der Einheiten und es war etwas Zeit zum Ausruhen und Stärken.

Gegen 01:00 Uhr nachts erfolgte dann die Alarmierung der THW-Kräfte im Bereitstellungsraum.

Zusammen mit einem polnischen Verbindungsmann verlegten wir ins Einsatzgebiet, dem Kraftwerk Budowa Elektrownia Turów im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien. Vor Ort erfolgte eine Lageeinweisung und Aufgabenzuteilung.

Kurzlage:

  • Explosion in einem Kraftwerk
  • mehrere vermisste Arbeiter

 

Aufgaben für THW und Straz:

  • Lageerkundung
  • Auffinden, Betreuen und Retten von Personen

 

In den Mittwoch-Morgen-Stunden lösten sich dann die THW-Einheiten aus der weiterhin in Turów andauernden Übung heraus, und verlegten in den THW-Ortsverband Zittau um dort eine entsprechende Ruhezeit bis zur Rückfahrt nach Berlin wahrzunehmen.

Nach deftigem Mittagessen vom Grill (vielen Dank den Zittauer Kameraden!), erfolgte die Rückkehr in den Ortsverband am Mittwochabend gegen 20:30 Uhr sichtlich geschafft, aber froh an dieser besonderen Übung teilgenommen zu haben.

Vielen Dank in diesem Zusammenhang an alle Organisatoren, die mit viel Engagement solche herausragenden Momente im THW erst möglich machen!

 

Fotos & Text: THW


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: