Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen Typ A

Die Fachgruppe ist im Aufbau.

 

Die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen ist die Spezialeinheit des THW zur Förderung großer Wassermengen über größere Distanzen. Darüber hinaus verfügt sie über Fähigkeiten im Netz- und Leitungsbau im Wasserbereich.

 

Fahrzeugausstattung:

Der Lastkraftwagen (LKW) und der Mannschaftslastwagen (MLW) dienen zur Beförderung der Einsatzmannschaft und als Geräteträger der Ausstattung. Beide Fahrzeuge sind mit Plane/Spriegel und einer entsprechenden Ladebordwand ausgerüstet.

Dazu gehören ein Anhänger mit einer Schmutzwasser-Kreiselpumpe Förderleistung 5000 l/min und ein Anhänger Plane/Spriegel mit Containeraufnahme.

 

Wichtigste Ausstattungsmerkmale:

  • Anhänger Schmutzwasserpumpe mit Zubehör (5000 l/min Pumpleistung)
  • Pumpenausstattung Schmutzwasser (Kreiselpumpe 400 l/min)
  • Tauchpumpen 1000 l/min + 2000 l/min + 3000 l/min
  • Abwasserpumpen 1000 l/min
  • Schlammpumpen 1000 l/min
  • Energieverteiler + Verbindungsleitungen (16A sowie 250V Schuko)
  • Flutlichtleuchtensatz
  • mobiler Stromerzeuger 13 kVA
  • Arbeitsschutzausstattung
  • Vermessungssausstattung
  • diverse Werkzeugsätze
  • Verkehrssicherungssatz
  • Sprechfunkgeräte analog + digital

 

Mögliche Zusatzfunktionen der Helfer:

Kraftfahrer CE

Maschinist Pumpen

Sanitätshelfer

Sprechfunker

Mannschaftslastwagen Typ IV (MLW IV)

Anhänger Wechselbrücke