Führung des OV

Die Leitung des Ortsverbandes obliegt dem/der Ortsbeauftragten.

Er leitet eigenständig den Ortsverband und arbeitet eng mit Geschäftsstelle und Landesverband zusammen.

Der Ortsbeauftragte ist Dienstvorgesetzter aller Helfer/innen und Führungskräfte seines Ortsverbandes.

Zur Erledigung der Aufgaben bedient er sich des OV-Stabes.

Hauptaufgaben der OV-Führung sind die Sicherstellung der Einsatzbereitschaft von Personal und Gerät, Planung der Ausbildung und die Verwaltung des Ortsverbandes.

Im Einsatzfall kümmert sich der OV-Stab als „Service-Einheit“ der Einsatzkräfte unter anderem um Alarmierungen, Nachschub oder Pressearbeit.

 

Der OV-Stab besteht aus folgenden Funktionen:

  • Stellvertretende/r Ortsbeauftragte/r (stv. OB)
  • Ausbildungsbeauftragte/r (AB)
  • Verwaltungsbeauftragte/r (VwBe)
  • Beauftragte/r für Öffentlichkeitsarbeit ()
  • Jugendbetreuer/in (JB)
  • Schirrmeister/in (SM)
  • Koch/Köchin (Koch)

Die Besetzung des OV-Stabes kann flexibel gestaltet werden.

 

Fahrzeugausstattung:

Der Mannschaftstransportwagen (MTW-OV) ist ein Multifunktionsfahrzeug für den Aufgabenbereich des OV-Stabes und wird darüber hinaus vielfach für die Jugendarbeit genutzt.

Der Personenkraftwagen (PKW-OV) wird ebenfalls vielfältig durch die Fachberater und Stabsmitglieder genutzt. Nicht nur als Fahrzeug mit kleinem Parkplatzbedarf hat sich der Smart des Ortsverbandes bewährt, sondern kommt auch gerne bei der Öffentlichkeitsarbeit zum Einsatz.l

Der Ein-Achs-Anhänger mit 750kg zulässigem Gesamtgewicht ist idealer Begleiter bei alle Gelegenheiten. Er begleitet sowohl die Jugend bei Fahrten und Reisen und ist bei etwas größeren Transportfahrten gern genutzte Komponente.

 

Wichtigste Ausstattungsmerkmale:

  • mobile Navigationsgeräte
  • Informations- und Kommunikationsausstattung
  • Beamer
  • Digitalkamera

 

Mögliche Zusatzfunktionen der Helfer:

Kraftfahrer B

Sprechfunker

MTW

Smart

Anhänger